auf dem Plan anzeigen
Gamswild

Die Gemse bewohnt Bergwälder, Steilhänge mit Felsen, Latschenregionen und Geröllhänge oberhalb der Baumgrenze. Dort ist sie in Rudeln anzutreffen, welche meist von einer alten Geiß angeführt werden. Die Hörner werden nie abgestoßen, sondern wachsen zeitlebens. Nach 5 Jahren jedoch nur noch 1 bis 2 mm pro Jahr. Das Haarkleid ist im Sommer kurz und glatt, im Winter aber lang, dicht und dunkel bis schwarz. Im großen Freigehege im Steinwasen Park kann man die Gemsen gut in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.