SpanishPortugueseHebrewItalianDutchArabicFrenchEnglishGerman

Luchse

Luchse

Heimat:
Der Luchs hat ein riesiges Verbreitungsgebiet, das neben Europa das nördliche Asien und südlichere asiatische Gebirge umfasst.
Nahrung:
• Fleisch
Lebensraum:
• Wald
Feinde:
Wolf und Bär
Aktivitäten:
dämmerungs- und nachtaktiv
Sozialstruktur:
Einzelgänger
Schon gewusst?
Nachdem der Luchs deutschlandweit ausgerottet war, gibt es ihn heute wieder freilebend. Die z.T. auf gezielte Ansiedlungsprojekte zurückgehenden Populationen sind noch klein und isoliert. In den Schwarzwald wandern seit einigen Jahren schon regelmäßig Kater aus der Schweiz ein, weibliche Luchse jedoch nicht.

Im Jahr des Luchses 2011 kann man das „Pinselohr“ im Steinwasen-Park aus der Nähe betrachten. Der Luchs gilt freilebend als das seltenste Tier im Schwarzwald.

Ausgedehnte Waldungen sowie deckungsreiche Ödländer sind Lebensraum des Nordluchses. Noch im Mittelalter war er in allen größeren Waldungen Deutschlands heimisch und diente als einer der wichtigsten Regulatoren des Wildbestandes. Heute ist er nur zeitweise als Einwanderer bei uns zu finden.

Die Jagd erfolgt nach typischer Katzenart: Ansitzen, anschleichen mit anschließendem Sprint und Sprung sowie dem Gebiss ins Genick. Von Ihren Beutetieren lassen die Luchse so gut wie nichts übrig, lediglich größere Knochen und teile des Verdauungstraktes werden nicht verzehrt.